Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Praktische Tipps zum Einbruchschutz

Einbrecher schaut von Außen durch eine Scheibe
Praktische Tipps zum Einbruchschutz
Statistisch wird in Deutschland alle vier Minuten ein Einbruch verübt. Und gerade die dunkle Jahreszeit bietet Einbrechern mehr Möglichkeiten, sich ungesehen Zugang zu fremdem Eigentum zu verschaffen. Zumeist ist der Verlust von Wertsachen nicht das Schlimmste für die Betroffenen. Der Schock darüber, dass sich Fremde unbefugt Zugang zu Ihren privaten vier Wänden verschafft haben, sitzt zumeist sehr tief.

Die Polizei berät Sie unverbindlich und kostenlos

Mit unserem Beratungsangebot zum Thema Einbruchsprävention möchten wir Sie bei der Überlegung unterstützen, wie Sie sich und Ihr Eigentum schützen können. Beantwortet werden unter Anderem folgenden Fragestellungen:

•Welche Vorurteile gibt es zum Thema Einbruch und Einbruchschutz?
•Wo liegen die Schwachstellen an Häusern und Wohnungen und wie gehen Einbrecher in der Regel vor?
•Welche mechanischen Sicherungsmöglichkeiten gibt es?
•Gibt es kostengünstige Möglichkeiten, wie Sie sich zusätzlich zu mechanischen Sicherungen schützen können?

Natürlich können wir auf diesen Seiten keine umfängliche Beratung anbieten. Dazu melden Sie sich am besten direkt bei unseren technischen Beratern. Diese erklären Ihnen unverbindlich alles Wichtige zum Thema Einbruchschutz in einem persönlichen Gespräch. Um einen Termin zu vereinbaren, nehmen Sie Kontakt mit uns auf.