Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Off
Off
Dieseldiebe in Titz unterwegs
In der Nacht auf Samstag (03.12.2022) waren Dieseldiebe an der A44 bei Titz in gleich zwei Fällen erfolgreich. Die Täter entwendeten mehrere hundert Liter Kraftstoff.
PLZ
52445
Polizei Düren
Polizei Düren

Zunächst wurden Beamte der Polizei zur Raststätte an der A44 in Richtung Mönchengladbach bei Titz gerufen. Im Zeitraum zwischen 18:00 Uhr am Freitag und 03:00 Uhr am Samstag öffneten Unbekannte hier gewaltsam den Tank eines Lkw. Sie entwendeten rund 400 Liter Kraftstoff. Dann flüchteten sie unerkannt.

Kurze Zeit später mussten die Beamten erneut zu der oben genannten Raststätte rausfahren. Bei einem weiteren Lkw wurde ebenfalls ein Tank geöffnet – hier wurden knapp 500 Liter Kraftstoff abgepumpt. Der Tatzeitraum liegt zwischen 23:00 Uhr am Freitag und 03:50 Uhr am Samstag.

Die Täter machten insgesamt Beute im unteren vierstelligen Eurobereich. Zudem entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 200 Euro.

Zeugen, die in den oben genannten Zeiträumen etwas Auffälliges beobachtet haben, werden gebeten sich unter der 02421 949-6425 an die Leitstelle der Polizei zu wenden.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110