Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Schülerpraktikum bei der Polizei Düren

Foto Schülerpraktikum
Schülerpraktikum bei der Polizei Düren
Schülerinnen und Schüler, die ein Praktikum bei der Polizei Düren machen möchten, können sich auf dieser Seite informieren.
Autor: Marina Sonntag, KPB Düren

Verlängerung der Absage von Schülerpraktika für das Schuljahr 2021/2022 

Aufgrund der aktuellen Situation wurde auf Leitungsebene unserer Kreispolizeibehörde entschieden, dass die Schülerpraktika zunächst bis zum 10.04.2022 eingestellt werden.

Wir bitten um Verständnis.

 

Die Kreispolizeibehörde Düren bietet Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, ein Schülerpraktikum zu absolvieren. Dabei kann ein Praktikum im Rahmen einer Berufsorientierungswoche oder ein Praktikum mit einer maximalen Dauer von einer Woche absolviert werden.

Für beide Praktikumsarten ist eine schriftliche Bewerbung erforderlich, die an die Ansprechpartner der örtlichen Personalwerbung der KPB Düren zu richten ist.
Da die Nachfrage nach Praktikumsplätzen deutlich das vorhandene Angebot an Plätzen übersteigt, bitten wir um Ihr Verständnis, dass nicht alle Anfragen positiv beantwortet werden können. Dabei möchten wir in erster Linie Schülern der Oberstufe mit Blick auf den nahen Eintritt in das Berufsleben die Möglichkeit geben, in den Polizeiberuf einen Einblick zu bekommen.

Zudem ist Voraussetzung, dass sich der Wohnort der Schülerin / des Schülers im Zuständigkeitsbereich der Kreispolizeibehörde Düren befindet.


Auskünfte erteilen Katerina Jungherz, Tel.: 02421 949-3237, Marina Sonntag, Tel.: 02421 949-3333 und Sabine Froitzheim, Tel.: 02421 949 3222.  

Schriftliche Bewerbungen sind zu richten an:

personalwerbung.dueren [at] polizei.nrw.de

oder

Kreispolizeibehörde Düren
Direktion ZA/ZA 2.2

Neusser Straße 11
52428 Düren    

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110