Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Öffentliche Fahndung nach Taschendiebstahl

Frau mit dunklen Haaren, Kopftuch und Mundschutz am Geldautomaten
Öffentliche Fahndung nach Taschendiebstahl
Im Februar 2021 entwendete eine Unbekannte einer Seniorin im Supermarkt die Geldbörse. Die Polizei sucht nun mit Bildern nach der Täterin und bittet um Hinweise.

Am 19. Februar besuchte die 72-jährige Geschädigte einen Verbrauchermarkt auf der Kölner Landstraße in Düren. Dort wurde ihr zwischen 15:15 Uhr und 15:45 Uhr das Portemonnaie gestohlen. Nur kurze Zeit später musste die Seniorin feststellen, dass mit ihrer Karte an einem Geldautomat ein fünfstelliger Betrag abgehoben wurde.

Von der Täterin, die das Bargeld vom Konto der Geschädigten entwendete, existieren Überwachungsaufnahmen. Mit diesen Bildern, die an einem Geldautomat entstanden, der sich ebenfalls auf der Kölner Landstraße befindet, sucht die Polizei nun öffentlich nach der Frau und bittet Bürgerinnen und Bürger, die Hinweise zu der gesuchten Person geben können, sich unter der 02421 949-8515 mit dem zuständigen Kriminalbeamten in Verbindung zu setzen.

Außerhalb der Bürozeiten nimmt die Leitstelle der Polizei Hinweise unter 02421 949-6425 entgegen.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110