Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Betroffene Strecken

Rübenkampagne
Betroffene Strecken
Vermeiden Sie nach Möglichkeit Fahrten auf den bekannten Anlieferstrecken während der Hauptlieferzeiten.

Infolge der Verkehrsbelastung können im Stadtgebiet Jülich an folgenden Punkten Beeinträchtigungen des Verkehrs entstehen:

- Kreisverkehr in Höhe Zufahrt Zuckerfabrik
- Römerstraße/Brunnenstraße/Wiesenstraße
- Alte Dürener Straße in Höhe Zufahrt Fa. „Lidl“

Die Anfahrtswege bleiben gegenüber dem Vorjahr weitgehend unverändert. Die Wahl der Strecke ist jedem Anlieferer grundsätzlich freigestellt, sofern nicht gesetzliche Bestimmungen entgegenstehen.
 

Folgende Beschränkungen wurden seitens den Straßenverkehrsbehörden in Absprache mit der Polizei angeordnet:

 
•Auf der B 56 wird in Höhe der Ortschaft Freialdenhoven der Verkehr in Richtung Aldenhoven geführt (vorgeschriebene Fahrtrichtung geradeaus), damit dieser Verkehr über Aldenhoven und die beampelte B 56 geführt wird.


•Auf der nördlichen Zufahrt zur Zuckerfabrik wird für die Dauer der Rübenkampagne, im Bereich der Oststraße / Wiesenstraße, eine Geschwindigkeitsbegrenzung vom 30 km/h für alle Kraftfahrzeuge geben. Es werden Geschwindigkeitsüberwachungen durch den Verkehrsdienst im Rahmen ihrer Möglichkeiten durchgeführt.

 
•Auf der L 228 aus Richtung Rurdorf Ableiten und Führen des Rübenverkehrs durch Barmen in Richtung Jülich.

 
•Auf der B 57 bei Linnich-Körrenzig ( Fahrtrichtung Aachen ) werden vor den Einmündungen Franzosenberg, Bachstraße und Hauptstraße ( K 9 ) jeweils dieZeichen 209-30 mit dem Zusatzschild „Nur Rübenfahrzeuge“ aufgestellt.

Diese Zeichen werden durchgängig durch das Stadtgebiet Linnich aufgestellt.

 
•An der Einmündung L 226 / K 7 ( Höhe Gevelsdorf ) werden Rübenfahrzeuge über die L 226 in FR Linnich geführt. An der L 366 weiter über den Zubringer Höhe Mersch zur L 241 und von-Schöfer-Ring Richtung Jülich zur Zuckerfabrik.

 
•Des Weiteren wird aus Lärmschutzgründen in der OD Mersch ( Alte Reichsstraße ) die zulässige Höchstgeschwindigkeit für Kraftfahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als 3,5 t auf 30 km/h beschränkt.

 
•Auf der L 241 (Merscher Höhe) wird vor der Auffahrt/Rampe zur B 55n in Fahrtrichtung Jülich/Mersch, das Verkehrszeichen 442-21 (Vorwegweiser für Lastkraftwagen – rechtsweisend mit dem Zusatz „Erkelenz“ sowie VZ 1049-10 (Traktor) aufgestellt.

 
•Der Rübenverkehr aus Ederen in Richtung Jülich kommend wird über die L14n zur B 56 geleitet.