Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Aktuelle Seminarangebote

Seminarangebote
Aktuelle Seminarangebote
Die Verkehrssicherheitsberater bieten aktuell zwei Seminare für ältere Verkehrsteilnehmer an.
Die Angebote richten sich an Autofahrer sowie Fahrrad- oder Pedelec-Nutzer.

Sie sind älter als 60, fit und mobil, und legen Wert auf eine sichere Teilnahme am Straßenverkehr? Dann bietet Ihnen die Kreispolizeibehörde Düren genau die richtige Fortbildungsmöglichkeit. Sie haben die Wahl zwischen zwei verschiedenen Seminaren!

 

Angebot 1: Seminar für Aktive Kraftfahrer > 60

Die meisten älteren Menschen behalten, so lange es geht, ihre Mobilität bei und nehmen am Straßenverkehr nicht nur als Fußgänger, sondern auch als Kraftfahrer teil. Sie ist ein wichtiges Element der Lebensqualität. Damit diese Mobilität „Mit Sicherheit“ auch möglichst lange erhalten bleibt, leistet die Direktion Verkehr der Polizei Düren für die Zielgruppe der Senioren ihren Beitrag hierzu – ein seit nunmehr 15 Jahren bestehendes Seminarangebot!

 

In diesem Jahr liegen die Themenschwerpunkte hier:

• Neuerungen im Straßenverkehrsrecht

• Das "Problem" mit dem Diesel-Pkw

• Der Unfalldatenschreiber

• Elektro-Mobilität "Aktualisierungen"

• Straßenbenutzung durch Fahrzeuge

• Fahr- und Sicherheitstraining (Schnupperkurs)

 

Angebot 2: Mobile Senioren - sicher unterwegs auf zwei Rädern

Hier erwarten Sie Tipps und Informationen rund um das seniorengerechte Fahrrad sowie das immer beliebter werdende Pedelec.

Rechtliche Fragen zu den Elektrofahrrädern werden besprochen, örtliche Fahrradhändler informieren über die richtigen Sicherheits- und Schutzausrüstungen und erörtern darüber hinaus technische Neuerungen sowie Ausstattungsmerkmale der Zweiräder.

Besonders herausfordernde Situationen im Straßenverkehr, beispielsweise das Befahren von größeren Kreuzungen, sind genauso Thema, wie die Gefahr des sogenannten „toten Winkels“, der besonders bei großen Fahrzeugen zum Problem werden kann.  

Auf dem Gelände des Verkehrsübungsparks des Kooperationspartners Verkehrswacht Jülich e.V. werden Fahrübungen angeboten. Hier kann jeder mit seinem eigenen Pedelec oder auch mit zur Verfügung gestellten Pedelecs praktische Erfahrungen sammeln.

 

Terminauskünfte und Anmeldungen erfolgen ab sofort über die Kursleiter PHK Ralf Broichgans und PHK Guido Machunske unter den Telefonnummern 02421  949 -5315 oder -5316.