Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Pedelec- und E-Bike-Trainings für Seniorinnen und Senioren

Pedelec vor Polizeibus
Pedelec- und E-Bike-Trainings für Seniorinnen und Senioren
Sie möchten sich mit Ihrem Pedelec möglichst sicher im Straßenverkehr bewegen? Dann besuchen Sie eines unserer kostenlosen Fahrtrainings.

Bereits im letzten Jahr haben wir in verschiedenen Gemeinden im Kreis Trainings für Pedelec- und E-Bike-Fahrende durchgeführt. Die Resonanz darauf war durchweg positiv, so dass wir unser Angebot in diesem Jahr ausweiten möchten. 

Unser Training dauert circa eineinhalb Stunden und vermittelt Ihnen theoretische Aspekte in puncto Verkehrszeichen, Gefahren, Elektroantrieb und so weiter.

Praktische Fahrübungen, wie zum Beispiel Slalom, verengte Kurven, Ziel- und Gefahrenbremsung und ein Geschicklichkeitstraining vermitteln Ihnen Sicherheit im täglichen Umgang mit Ihrem Pedelec. 

Jeder Teilnehmer sollte sein eigenes Pedelec oder E-Bike mitbringen und während der praktischen Fahrübungen einen Fahrradhelm tragen. 

 

Bisher geplante Termine:

27.04.2021 Inden * 04.05.2021 Nideggen *
18.05.2021 Kreuzau * 25.05.2021 Linnich *
01.06.2021 Aldenhoven 15.06.2021 Heimbach - AUSGEBUCHT
22.06.2021 Vettweiß 30.06.2021 Hürtgenwald - AUSGEBUCHT
06.07.2021 Langerwehe 07.07.2021 Merzenich
13.07.2021 Titz 16.07.2021 Düren
20.07.2021 Nörvenich 22.07.2021 Niederzier
24.08.2021 Inden 25.08.2021 Linnich
20.09.2021 Jülich 26.08.2021 Kreuzau


Informationen zu den einzelnen Terminen, den genauen Örtlichkeiten und zur Anmeldung erhalten Sie bei den Verkehrssicherheitsberatern der Kreispolizeibehörde Düren.

* Bitte beachten Sie, dass es durch die Corona-Lage, abhängig von den aktuellen Inzidenzwerten, zu kurzfristigen Absagen oder Änderungen bei den Terminen kommen kann.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110