Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Mobiltelefon, Social Media
Einsatzunterstützung im Führungs- und Lagedienst
Der Landrat als Kreispolizeibehörde Düren sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Sachbearbeiterin / einen Sachbearbeiter (m / w / d) für den Bereich Einsatzunterstützung im Führungs- und Lagedienst (Leitstelle).

Die Kreispolizeibehörde Düren ist eine Landratsbehörde zwischen Köln und Aachen mit nahezu 500 Bediensteten. Die ausgeschriebene Stelle ist im Führungs- und Lagedienst der Direktion Gefahrenabwehr / Einsatz in Vollzeit unbefristet zu besetzen. Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Eine Eingruppierung ist in Abhängigkeit der persönlichen Voraussetzungen bis in die Entgeltgruppe 11 TV-L möglich. Die durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit beträgt 38 Stunden und 30 Minuten (38,5 Std.). Die Arbeit erfolgt in Wechselschicht (Früh-, Spät-, Nachtdienst, auch an Wochenenden und Feiertagen) und wird entsprechend vergütet.
Der Dienstort ist Düren.

 

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:


Frau Hahn, Personalstelle, Tel. 02421 / 9493215
Frau Busse, Personalstelle, Tel. 02421 / 9493219
Herrn Adamek, Leiter des Führungs- und Lagedienstes, Tel. 02421 / 9496400


Bei Interesse senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen, inklusive aller Nachweise, bis zum 01.12.2022 postalisch oder per Mail (Anhang im PDF Format) an:

 

Kreispolizeibehörde Düren
Direktion ZA, ZA 2.1
Aachener Str. 28
52349 Düren
Bewerbung.Dueren [at] polizei.nrw.de

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110